DOGK

agiles beim Deutschen Obst & Gemüse Kongress (DOGK)

Zum allerersten Mal wird nun auch das agiles Team ein Teil des Branchenevents der Obst- und Gemüsebranche sein.  Zum diesjährigen Deutschen Obst & Gemüse Kongress (kurz DOGK), welcher am 21. und 22. September in Düsseldorf stattfindet, werden wir als Gold-Sponsor mit unserer Branchensoftware agilesFood vor Ort sein.

Wir freuen uns aktiv an diesem aufregenden Kongress teilnehmen zu dürfen — Christian Sega, Geschäftsführer der agiles Gruppe wird im Rahmen des Vortrags „Big Data – von der Produktion bis zum POS“ zum Thema „Zuverlässige Lieferzusagen für den LEH“ zum Thema „Zuverlässige Lieferzusagen für den LEH“ referieren und hat schon vorab ganz konkrete Fragen rund um das Thema Big Data beantwortet, welche nachstehend inhaltlich zusammengefasst sind.

Big Data und die Produktion

Die erste Hürde im Umgang mit Big Data ist die oftmals fehlende digitale Strategie der Unternehmen. Durch die neu eingesetzten Programme  des digitalen Umschwungs oder auch der Industrie 4.0 werden rund um die Uhr Daten sowohl auf vertikaler, als auch auf horizontaler Ebene generiert. Diese Programme und deren Daten können wiederum miteinander verknüpft werden. Ein Beispiel der Datenintegration auf vertikaler Ebene in der Obst- und Gemüsebranche sind Daten betrieblicher Funktionsbereiche, wie Beschaffung, Produktion bzw. Erzeugung und Vertrieb. Horizontale Datenintegration umfasst die Integration verschiedener Prozessschritte, wie etwa der Materialeinsatz (Rohstoffeinsatz, Verwendung von Saatgut u.a.).  Für die Sicherstellung und Aufbereitung generierter Datenmengen sind zuverlässige ERP-Branchenlösungen, wie zum Beispiel agilesFood (basierend auf Microsoft Dynamics NAV) nötig.


Big Data – Datenanalyse und Berichterstattung

Die optimale Vernetzung vorhandener Datenströme führt zur erfolgreichen Nutzung wichtiger Daten. Werfen wir beispielsweise einen Blick auf Erntevorhersagen: Vereinzelt generieren Erzeuger Daten aus Gewächshaus- oder Flächenertragsdaten. Aber wer kann schon Monate vorher genau bestimmen, wie viel Ertrag ein Feld mit mehreren 1.000 Quadratmetern Nutzfläche am Tag X einbringen wird – die effiziente Nutzung von Big Data macht es möglich.

DOGK

Sind Ihre Lieferzusagen an den LEH zuverlässig?

Mit der richtigen Nutzung von Big Data können Sie Ihren Absatz gewinnbringend planen. Außerdem sind Sie stets über die Verfügbarkeit Ihrer Waren informiert.  Auf der Unternehmensebene spielen die Aktualität und Vollständigkeit der Daten eine große Rolle – während im Produktbereich Meta- und Masterdaten essentiell sind.  Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning helfen dabei, computerbasierte Statistiken zu erstellen. Digitalisierung, Big Data und KI sind Einflussfaktoren für die zukünftige Prozessgestaltung von Unternehmen in der Obst- und Gemüsebranche.

Sie sind interessiert? Dann besuchen Sie unseren Vortrag am Freitag um 12.15 Uhr in Forum 2.

Treffen Sie die Experten auch gern persönlich an Stand 2 beim Deutschen Obst & Gemüse Kongress oder vereinbaren Sie vorab persönliche Termine: www.agiles.de/lieferzusagen

 

Lesen Sie weitere spannende Beiträge rund um das Thema Digitalisierung und künstliche Intelligenz:

Digitale Transformation- der nächste Schritt in die industrielle Revolution
Big Data- der Umgang mit riesigen Datenmengen
Zusammenhänge zwischen künstlicher Intelligenz und Deep Learning

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.